side LÖwin.g...: Juli 2013Kreatives für Kreative

Mittwoch, 31. Juli 2013

Beinahe vergessen...

... euch von meinem tollen Gewinn zu erzählen.

Vor einiger Zeit habe ich bei dem Gewinnspiel von Krumme Nadel mitgemacht und tatsächlich gewonnen. Letzte Woche kam schon das Pakerl bei mir an, doch bei all dem momentanen Wirbel habe ich total aufs posten vergessen. Ursprünglich hatte ich ja vor euch gleich ein fertig genähtes Täschchen zu zeigen... naja... kommt schon noch

Seht mal WIE schön... Danke Sabine!


 Und seht auch mal vorbei bei Krumme Nadel ... ein total schöner Blog... echt einen Beusch wert!


Dienstag, 30. Juli 2013

Kennt ihr...

... den Stoff noch?

Ja, es ist genau der, aus dem ich mein Sommer-Mama-Sew-Along Kleid nähen wollte. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben Keine Sorge mein Kleid ist schon zugeschnitten und liegt quasi schon unter der Nähmaschine, will ich es ja unbedingt in den Urlaub mitnehmen. Doch als Probelauf habe ich die Tara mal in der kleinsten Damengröße für mein großes Löwenmädchen genäht. Passt erschreckend gut, obwohl sie doch im Herbst erst 9 wird



Ich hatte ein bisserl zu wenig Stoff, daher unten die grüne Ergänzung, doch wie so oft zeigt sich, dass aus der Not oft was sehr Gutes entsteht.

Montag, 29. Juli 2013

Extra Freutag...

... beschert von der lieben Janine.

Momentan geht es bei mir total rund eigentlich unrund ... vor dem Urlaub liegen des Löwens Nerven blank... ich hab vieles vorzubereiten auch nähtechnisch und nun ist Löwenmädchen auch noch krank geworden Gehörgangsentzündung, sehr ungut vor einem Meerurlaub.
Dies und noch einiges mehr hat dazu geführt, dass ich so gar keine Zeit mehr für euch finde und dabei darf ich schon wieder ein paar neue Leser ganz herzlich bei mir begrüßen.

Aber was ich euch eigentlich erzhählen wollte. 
Als ich heute zwischen zwei Arztterminen aufs Haus zuging, lugte etwas ganz vorwitzig aus meinem Briefkasten hervor. Hab ich was bestellt? So weit ich weiß nicht! Was nicht unbedingt verlässlich etwas zu sagen hat

Neugierig machte ich auf und fand einen dicken DICKEN Briefumschlag. Der Absender ließ mich schon etwas ahnen. Hatte mich doch Janine (JOs Creativ) schon vor einiger Zeit um Hilfe gebeten, die ich ihr geben konnte. Näheres wird nicht verraten, das will sie euch bestimmt selber zeigen

Von außen sah das Kuvert so aus. Ich hab natürlich gleich meine neue Kamera gezückt und erst mal Fotos für euch gemacht und nicht gleich meinem Drang nachgegeben, das Ganze gleich aufzureißen. Es war ja alles so schön und liebevoll verpackt.



Freitag, 19. Juli 2013

Freutag #9 In Erfüllung...

... ging der große Wunsch nach einer "g'scheitn" Kamera.

Es ist ja auch ein Punkt auf meiner 30 Dinge in 300 Tagen Liste, an der ich nach wie vor mehr oder weniger fleißig weiter arbeite. 
Lange haben der Löwe und ich herum überlegt, Leute nach ihren Erfahrungen befragt, Prospekte angesehen... usw. Letzen Endes war es die Art und Weise, wie die Kamera in der Hand liegt und wir haben uns für eine Canon EOS D60 entschieden.



Schönes Baby oder?   :-D  Das ist doch ein Freutag erster Güte!

Mittwoch, 17. Juli 2013

Sommernudeln...

... für Leute die Tunfisch mögen.

Also ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber an so warmen Tagen habe ich weder große Lust zu kochen (ich glaub es ist meistens warm) noch möchte ich etwas richtig Heißes essen. Hier habe ich in Nudelgericht besonders für heiße Tage, das unglaublich schnell zubereitet ist ( die Spaghetti benötigen am längsten ) … eine Schüssel Salat dazu…. evtl. ein Gläschen gekühlten Weißwein… und als ich das heute ge"kocht" habe, machte ich gleich ein paar Bildchen für euch.


ZUTATEN:

1 Becher Mascarpone *) ca. 200g
1 Dose Thunfisch in Öl netto ca. 120g
Salz und Pfeffer aus der Mühle
und natürlich Spaghetti
 *) Mascarpone – auch unter dem Namen Ricotta bekannt - ist ein cremiger italienischer Frischkäse aus Cremé Fraiche (Schmant) und Sahne



Dienstag, 16. Juli 2013

Badekleid...

... mit Delphinen.


Wie ich euch gestern schon erzählt habe, ist mein Löwenmädchen ein großer Delphinfreund. Für die diesjährige Badesaison hat sie noch ein Kleidchen gebraucht ... für's Schwimmbad, den Strand und den Garten.... Da ich damit ja schon in Übung bin habe ich wieder den Schnitt Nr. 34 aus der Ottobre 3/13 genommen. Und damit nicht alles so einheitlich ein Stoff ist, habe ich im Brustbereich einen einfärbigen Jersey eingenäht und mit Delphinen natürlich ;-) bestickt.



Die Stickdatei stammt aus dem Tieralphabet vom Stickbär, und war einmal als Freebie zum Herunterladen. Die Stickdatei für die Bandlöcher / Ösen stammt von Angelina und kann hier erworben werden.
Das ist mein heutiges Creadienstagsprojekt von heute und auch ein Beitrag für Meitlisachen.



Montag, 15. Juli 2013

Delphine...

... sind die absoluten Lieblingstiere meines Löwenmädchens.

An Land sind es Pferde, Hunde, Katzen, Kühe, Schafe, Hühner, ... aber im Wasser sind es die Delphine die es ihr angetan haben. Ihr momentaner Berufswunsch ist auch Meeresbiologin bis dahin sind ihr bestimmt selber Schwimmhäute gewachsen so sehr liebt sie Wasser.

Da ist natürlich nahe liegend, welches Motiv sie für ihr selbst gemaltes Sommershirt gewählt hat.



Da ist alles dran, was dazugehört. Ein Fischerboot mit "Nordseeflagge" ein böser Fisch, der einen anderen jagt und natürlich springende Delphine ... seht ihr wie das Wasser spritzt.

Freitag, 12. Juli 2013

Freutag #8 ... meine Kinder

... sehe ich heute erstmals wieder nach einer Woche.

Also ich gehöre ja zu den RabenMüttern, die nichts dagegen haben, wenn die Kinder mal ein paar Tage weg sind. Das kommt bei uns nur einmal im Jahr vor, wenn sie auf Pfarrlager gehen. genaugenommen war das heuer eh erst das zweite mal 
Letzten Freitag haben wir die beiden im Jungscharhaus abgegeben und heute sind wir Eltern zum bunten Abend geladen, morgen können wir die zwei dann abholen. in der Nacht geht's letztmalig heiß her in der Kinderdisco, wenn die Eltern weg sind. Und ich muss sagen, so sehr ich die Ruhe genossen habe, freue ich mich wirklich auf die Kinder... Freutag eben!

Heute habe ich eine morgendliche Laufrunde durch den Wald gedreht. Es war so erfrischend kühl und angenehm ruhig, dass es nur halb so anstrengend war. Und dann hat mir meine Labralöwin doch tatsächlich die Freude gemacht, sich fotografieren zu lassen und dabei beinahe in die Kamera geschaut.

Dienstag, 9. Juli 2013

Kürzer geht's kaum...

... als dieser Kurzurlaub.

Der Löwe und ich sind am Sonntag morgen zu unserem Kurzurlaub Sonntag bis Dienstag gestartet. Unser erstes Ziel war Bassano del Grappa, wo wir fast immer Halt machen, auf den Weg in den Süden. Für mich ist es irgendwie das Tor nach Italien, da ja der österreichische Einfluss aus Zeiten der Monarchie noch bis Trient stark spürbar ist. Bassano des Grappa ist dafür ganz und gar italienisch.

Wir haben Bruscetta gegessen und guten Grappa gekauft, sind über die Ponte Vecchio gegangen und haben Espresso am Balkon getrunken.




Dienstag, 2. Juli 2013

Wolke 7 ...

... so hieß das Tanzmärchen bei dem mein Löwenmädchen mitgemacht hat und für das ich die Glitzerkleidchen genäht habe.

Die Geschichte drehte sich um folgendes Ereignis:


„Somnina, die Traumfee, zeigt alle Anzeichen von Burn out. Dr. Feelgood, ihreszeichens Seelendoktor, verordnet ihr eine unbedingte Auszeit von ihrer täglichen Arbeit, die Menschen, kleine wie große, von Wolke 7 aus mit guten Träumen zu versorgen …
Somnina unternimmt eine größere Reise, in deren Verlauf sie aufschlussreiche Erkenntnisse über jenen Widersacher erlangt, der ihr von der Schwarzen Wolke aus in letzter Zeit so sehr in die Quere gekommen ist …“ (Quelle: Tiroler Landestheater Innsbruck)

Für mein Löwenmädchen war dies nun schon die vierte Abschlussproduktion bei der sie dabei war. Sie und auch all die anderen Kinder und Jugendlichen sind immer mit Begeisterung dabei und das ganz ohne Druck seitens der beiden Betreiber des Tanzstudios. Da entstand bei mir eine Idee zu einem Geschenk.

Nämlich eine Wolke 7 zum entspannen und eine große Tasche um die neuen Ideen zu sammeln.

Für die Wolke wählte ich ein Babybaumwollfell, damit man sie auch wirklich als Polster benutzen kann, ohne, dass die Haare zu Berge stehen. Die Form habe ich frei gewählt und die Zahl war ein Freebie weiß leider nicht mehr woher

Montag, 1. Juli 2013

Leider...

... muss ich mich vom SommerMama-Sew-Along abmelden.

Ich hätte wahnsinnig gerne mitgemacht, doch mein Stoff ist erst am Freitag angekommen und ich war recht mit dem Theater eingespannt. Und durch die lange Warterei war irgendwie auch schon etwas die Luft draußen. Das Tara Fledermauskleid werde ich bestimmt noch nähen, aber den Termin kann ich nicht einhalten. Ich habe diese Woche noch viele Erledigungen zu machen, weil die Kinder am Freitag auf ein Lager fahren. Außerdem haben mein Mann und ich kurzfristig entschieden von Samstag bis Dienstag nach Italien zu verreisen ... damit bin ich am 8.Juli gar nicht da. 
Und ganz nebenbei "muss" ich am Mittwoch mit Dodo zu Grinsestern, Anitas Geschäft ansehen.

Aus dem Stoff habe ich allerdings dann doch etwas schnelles genäht... 


... neugierig? ... mehr morgen.

Wie gesagt ich wäre so, so gerne mit von der Partie gewesen, da ich die Idee von Annamiarl so toll finde... hoffentlich ist niemand enttäuscht, aber manchmal läuft es eben anders als man denkt. Und das Nähen soll eine Freude bleiben und nicht zum Stress ausarten.