side LÖwin.g...: Etwas Gekochtes... nichts GenähtesKreatives für Kreative

Dienstag, 8. September 2015

Etwas Gekochtes... nichts Genähtes

something cooked not sewed

Die Schulferien sind auch hier bald zu Ende und ich habe sie genossen, nicht zuletzt aufgrund des unglaublich schönen Wetters diesen Sommer ... Ich war sechs Wochen nicht an meiner Nähmaschine (dachte gar nicht, dass das geht) und habe auch kaum gebloggt (das habt ihr vielleicht bemerkt)

School will start next week and I enjoyed the holidays so much, 'cause of this beautiful summer weather all the weeks ... I didn't sew something for six weeks (didn't know I can stood that for such a long time) ... and I blogged only a little (maybe you recognized)


Diese Tage wurde fleißig eingekocht... zusammen mit meinem LÖwenmädchen habe ich ein paar neue Sorten kreiert. (Neben reiner Zwetschken- und Nektarienenmarmelade)

These days my daughter and I were very busy in making different jams and we created some new flavours. (besides the normal plum- and nectarine marmalade)


Youe see the procedure is allways the same, only the fruit mixture changes.

1 kg fruits
100ml juice (apple, orange, ... whatever you like)
1 Pkg gelling sugar 1:2 (1/2 kg sugar for 1 kg fruits)
a little citric
if you want a slug of rum or something like that

Cut the fruits, cook them with the juice until it is soft. Puree the fruits with a mixer, admit sugar and boil all for about 5 minutes (be careful it bubbles and squirts) If you want add a slug or rum close to the end. 

Wie ihr seht, ist das Prinzip immer dasselbe, nur die Fruchtmischungen sind unterschiedlich:

  • Sehr gut macht sich zum Beispiel die Mischung aus 50% Zwetschke und 50% Nektarine. Schmeckt unglaublich fruchtig und leicht säuerlich.
Very well tastes the mixture of 50% plums and 50% nectarines... it's incredibly fruity and a littlebit sour.

  • Weihnachtlich schmeckt folgende Mischung: 50% Zwetschke, 25% Apfel und 25% Birne .. wir haben zwei Zimtstangen mitkochen lassen und am Ende noch einen Schuss "Prugna" (italienischer Pflaumenlikör) dazugegeben. Diese Gläser werden wir bestimmt erst in der Adventzeit geöffnet.
A christmassy smell has this mixture: 50% plums, 25% apples and 25% pears .. we put two cinnamon sticks in while boiling the fruits and close to the end we added a good slug of plum liqueur in the pot. These glasses we will open at Christmas time.

  • Eine echte Sommermischung ist: 50% Ananas, 40% Honigmelone und 10% Banane
A real summer mixture is: 50% ananas, 40% honeydew melons and 10% bananas


Ich habe auch Kräutersirup gemacht. Dazu habe ich den Sirup Zucker von "Wiener Zucker" verwendet und ganz nach Packungsanleitung zubereitet.

I made some herbal syrup. For this I used a special syrup sugar from "Wiener Zucker" and I prepared it according to package instuctions. 


Hoffentlich konnte ich euch inspirieren

I hope I could have inspired you


Verlinkt bei:
Create in Austria,Creadienstag,HOT, Create link inspireHandmade TuesdayTalented Tuesday,  Dienstagsdingelink your stuffVon Tag zu TagImage-in-ing

11 Kommentare:

  1. Hast du super gemacht, und fleißig warst du auch, leider verträgt mein Mann keine Zwetschken und Birnen, aber danke für das Rezept
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Yummy!
    Thanks for linking up at http://image-in-ing.blogspot.com/2015/09/allium-glorious.html

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da warst du ja richtig fleißig!! Hört sich alles sehr sehr lecker an!!

    Ich hatte auch eine kleine Sommer-Blog-Näh-Pause, aber mit dem Herbst ist auch die Nählust wiedergekommen. ;-)

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja unglaublich, was ihr beiden Süßen da so für Leckereien gezaubert habt.
    ....da würd ich doch glatt mein Brötchen vorbei bringen wollen....morgen geh ich zum Markt...mal schauen, ob bei uns auch schon die Zwetschgen reif sind....du hats mich auf jeden Fall inspiriert und infiziert :)
    Fühl dich ♥lieb umärmelt und grüß mir ALLE Löwen
    Bussi Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns ging am Montag wieder die Schule los, ich habe die Ferien auch sehr genossen. Leider geht die schöne Zeit immer viel zu schnell vorbei. Ich esse total gerne Marmelade, deine sieht echt lecker aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhhh schaut das lecker aus!!! Honigmelone - wäre ich gar nie auf die idee gekommen - so kann man sich den sommer auch im herbst noch aufs Brot holen. Muss ich mal ausprobieren.
    Schön das du wieder "da" bist!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Lasst es Euch gut schmecken!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    Wow, da warst du ja richtig fleißig! Deine Mischungen klingen wirklich gut - ich mag es ohnehin am liebsten, wenn jedes Glas ein wenig anders schmeckt. ;)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. uuuuiiiiiii - da warst du aber fleissig - sieht lecker bunt aus !
    :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  10. ** Wasser-im-Mund-zusammenlauf **
    Auf die Ananas-Melonen-Bananenmarmelade wäre ich gespannt, ich wusste gar nicht, dass sich Bananen für so was eignen. Ideen muss man haben...

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, so viele leckere Sachen! Und die Etiketten sind auch so toll!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich irrsinnig über jeden Kommentar ...
auch Löwen können schnurren !!!