side LÖwin.g...: Es muss nicht immer Schneiderei sein...Kreatives für Kreative

Montag, 13. Juni 2016

Es muss nicht immer Schneiderei sein...

Weibliche Welt 2016

Am Samstag war ich in Hall, Innsbrucks durch ihr Salz bekannten Nachbarstadt. Viel zu selten bin ich dort, obwohl ich das kleine Städtchen wirklich sehr liebe. Zum Glück trotzte ich dem Wetter und fuhr schon am frühen Vormittag hin (vermutlich auch deswegen, weil ich es auf FB schon angekündigt hatte)
Was soll ich sagen, na einfach drei Worte:
Es war toll!


Das Wetter war leider wenigr toll und daher auch das Fotografieren etwas schwierig, aber ein paar Bilder sind sich ausgegangen und viel VIEL Zeit zum plaudern, schauen, kaufen, staunen, freuen, ... ich war an vielen Ständen, aber längst nicht bei allen, leider.

Ich fand vier verschiedenen Glasbläser - Künstlerinnen, jede auf ihre Art einzigartig.


Perlola (Ola Frühwirth) lebt in Innsbruck und macht Glasperlen und Schmuck unter anderem nach dem Tiroler Zahlenrad, was ich persönlich sehr faszinierend finde. Ola hat das Glasperlenmachen bei Barbara Votik gelernt. Die Niederösterreicherin ist heute in Obsteig/Tirol zuhause und steckt voller innovativer Ideen. Für den "Schnakör" - ein Wendeglas für Schnaps und Likör - hat sie mehrere Prise gewonnen und der Getränkekühler "Bob" ist der Renner.


Bernadette Höpperger aus Bad Häring/Tirol hat sich ein besonderes Ziel für ihre Arbeit gesetzt: Die Trägerin ihres Schmucks zum Leuchten bringen. Ich leuchte jetzt auch! Glas & Nähkunst (Roswitha Gruber) macht sehr farbenfrohen, fröhlichen Glasschmuck und zeichnet mit Glas faszinierend winzig kleine Bilder auf Glasperlen. Natürlich habe ich mir auch die Taschen angesehen die Roswitha näht und da sah ich dann das Label stardustbeads und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Sie ist Teil der Create in Austria Gemeinschaft. Darauf angesprochen hat sie mich dann auch erkannt "Du bist doch die LÖwing" Das war echt sehr lustig.

Natürlich gab es nicht "nur" Glasschmuck. Sabine Wieler eine Gold- und Silberschmiede Meisterin aus Isny/Allgäu zeigte wunderschönen Silberschmuck. Die Innsbrucker Bergspitzlerin (Uschi Kastenhuber) gibt jedem ihrer handgearbeiteten Schmuckstücke nach der Fertigstellung den Namen eines tiroler Berggipfels.


Die Allroundkünsterlin Barbara Parth Gwhy-Not?! aus Innsbruck erweckt echte Geweihe aus den tiroler Alpen zu neuem Leben. Auch wunderschöne Seidentücher und handbemalte alte Möbel kannst du bei ihr finden.


Das Textilhandwerk kam selbstverständlich auch nicht zu kurz. Am Schneidereimarkt haben Frau Knallfrosch (Barbara Diens-Sengmüller) es nicht geschafft uns zu unterhalten, aber wenn sie schon extra nach Tirol kommt, nahmen wir uns diesmal die Zeit dazu. BerniBag (Bernadette Fritsch) hatte es von Innsbruck nicht weit nach Hall und endlich habe ich auch Regina Knoflach kennen gelernt. Ihre wunderschönen handgewebten Tücher und Decken kenne ich ja schon vom Tiroler Edle Shop und im Herbst dürfen wir uns auf ihr Geschäft in Innsbruck/Igls freuen. Sehr lange hielt ich mich am Stand von Wohlstoff (Jeanette Pfeilschifter) auf und das nicht nur weil es gerade wie aus Kübeln regnete. Ihre besonderen Einzelstücke aus Wolle und Seide haben mich unglaublich fasziniert, so weich und fein wie sie sind. Ich konnte nicht widerstehen und habe mir ein wunderbares Kleid spendiert und bin ganz glücklich damit. Bei Eva Ebner einer in Hall lebenden Künstlerin habe ich ebenfalls ganz ausergewöhnliche textile Kunstwerke entdeckt. (leider hat sie keine Internetadresse)


Mehr oder weniger ein Familienbetrieb ist Hom mia gmocht aus Brixlegg/Tirol. Von A wie Arigurumi bis Z wie Zirbenlocken werden die unterschiedlichsten Dinge in Handarbeit hergestellt.
Der Bürstenmacher Armin Kerle zeigte, dass diese nicht nur braun-grau sein müssen und ich habe mir eine schöne bunte antistatische Tastaturbürste gekauft. (Frau braucht sowas!) Ebenfalls aus Bayern war Garbriele Hallek (leider keine Internetadresse) mit ihren fröhlichen getöpferten Gesellen da. Die Buchbinderin Verena Saegesser hat in ihrem Sortiment Dinge gezeigt, die ich noch nie gesehen habe und jedes Stück ein wunderbares Unikat.


Wie du siehst, war dieser Kunsthandwersmarkt wirklich etwas ganz Besonderes. Wenn ich dir Lust auf mehr gemacht habe, dann schau doch am 25.Juni von 10 - 17 Uhr in der Kramergasse in Imst vorbei.

Es lohnt sich allemal


Dieser Blogpost hat nichts mit Werbung oder Gelmacherei zu tun, sondern einzig und allein mit meiner Begeisterung und Wertschätzung der Künstlerinnen.

Verlinkt bei: Create in Austria





5 Kommentare:

  1. Du bist ja nur mehr unterwegs, eine Reisebloggerin quasi... :) Das klingt nach einem absolut coolen Markt, schon schade, dass es das in meiner Nähe nicht gibt (oder ich noch nicht genauer geschaut hab ob es sowas bei und auch gibt) andererseits auch besser für mich, ich glaub ich würd mich dort "dumm und deppert" kaufen... ;)
    Wiedermal ein toller Bericht, wo man direkt beim Lesen schon Lust aufs Einkaufen kriegt!
    lg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Waaaaaaaaaaaas soll das? Woooooooooo ist mein Kommentar? Einfach aufgefuttert....hmmmm....

    Also lange Rede kurzer Sinn, der markt sieht soooo verlockend aus....da muss ich wenn ich mal wieder über die hohen Berge komme, mit hin?! Ja?
    Ich freu mich schon zu SEHEN, wie du strahlst!
    Drück dich gaaanz fest! Busssis Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst im nächsten Jahr eben angetuckert kommen und dann fahren wir gemeinsam zu dir hoch ... Na-ha is das ein Angebot?
      Bussi Birgit

      Löschen
  3. Nach deinem Bericht möchte man sofort nächstes Jahr dabei sein. Leider sind wir nächstes Wochenende nicht hier sonst hätte ich natürlich in Imst vorbei geschaut. Schade
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schade das ich nicht mehr in Tirol bin - wieso sind diese tollen Märkte an mir so spurlos vorüber gegangen? Dabei hab ich fast 3 jahre in Hall gelebt. Schön das du uns bildlich daran teilhaben lässt.
    Glg
    Manuela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich irrsinnig über jeden Kommentar ...
auch Löwen können schnurren !!!