side LÖwin.g...: Patchwork Kissen mal anders...Kreatives für Kreative

Dienstag, 28. März 2017

Patchwork Kissen mal anders...

Seit letztem Sommer arbeite ich Geschäft von Seifen Walde in Innsbruck. Alles dort gefällt mir!

Allein schon das Ambiente in den Verkaufsräumen, die in der alten Seifenfabrik untergebracht sind. Es wird sehr viel Wert auf Qualität, Nachhaltigkeit und Umweltschutz gelegt. Auch Recycling ist bei uns ein großes Thema, so können z.B. alle flüssigen Seifen, Wasch- und Putzmittel nachgefüllt werden. Außerdem ist es ein heimischer Tradionsbetreib (seit 1777)  und wozu in die Ferne schweifen, wenn ich alle Produkte die ich zur Körperpflege bzw. zum Waschen und Putzen benötige, direkt kaufen kann, anstelle von einen inernationalen Großkonzern.
Seit leztem Herbst ist das Angebot um noch eine Facette reicher geworden. Lisa Walde ist Modedesignerin und hat das "Seifenkistl" - ein Kleiderzimmer für groß und klein - eröffnet. Direkt vor Ort Mode in Traditionsmaterialien wie Walk, Loden, Leinen, .. auch auf Mass hergestellt.
Noch ein Grund mehr, um mich dort wohl zu fühlen.

Aber was ich dir eigentlich und schon längst zeigen wollte, ist das Kissen, das ich für Lisa anslässlich der Eröffnung des Seifenkistls genäht habe.


Meine Idee, war aus lauter Resten der Wollstoffe ein Kissen zu nähen.


Wie du du hier besser sehen kannst, habe ich selbst kleinste Reste zusammengenäht, in Streifen geschnitten und diese wiederum aneinander genäht.


Wie sehr viele Designer, mag auch Lisa Walde selber lieber gedektere Farben. Daher ist die andere Polsterseite weniger bunt gestaltet.


Eine sehr große Herausforderung für mich waren die geplotteten Logos. Den damals hatte ich meinen Plotter ganz neu und dann kamm mir gleich diese Idee der Gestaltung.


Es war nich einfach, aber es ist gelungen. Die Folie hält erstaunlich gut auf dem Wollwalk, obwohl nur mit dem Bügeleisen aufgebracht.

Zum Abschluss möchte ich dir noch eine Jacke zeigen, die ich mir von Lisa Walde aus eben diesem Material. Als ich zur Jeanswerkstatt in Wien war, habe ich erstmals ausgeführt.(Hier im Botanischen Garten mit Claudia)


Und wenn du mal in Innsbruck bist, dann besuch mich doch.

Jetzt weißt du ja, wo du mich findest.

Create in Austria  Creadienstag  HOT  Create link inspire   Dienstagsdinge  link your stuff Kissenparty 2017

4 Kommentare:

  1. Das sieht schon sehr lässig aus, das Kissen. Und du in deiner Jacke!
    Und die Seifen... da schreib' ich auch nochmal drüber. Supersache!

    AntwortenLöschen
  2. Der Polster ist super gelungen - der sieht richtig toll aus!
    Und die Jacke ist wunderschön - schade, dass Innsbruck so weit weg ist - die Seifen würden mich ja auch sehr interessieren!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, die Jacke :-)
    Ein wundervoller Polster. Ich mag beide Seiten!

    Und übrigens... seit einiger Zeit mag ich mich schon voranmelden: Ich komme im Sonner definitiv nach Innsbruck, wir machen mit dem Kinde ein Landeshauptstad-Tour. Es soll in allen neun gewesen sein. Un heuer im Sommer wollen wir uns den Westen geben. Innsbruck und Bregenz. Weiß ncoh nicht wann, aber das werden wir wohl bald klären. Ich muss dich un-be-dingt im Geschäft besuchen, vielleicht hast ja auch Zeit für einen Kaffe. Und Landeshauptstadt-Geheimtipps brauch ich sowieso auch von dir.

    AntwortenLöschen
  4. so eine tolle idee ! und was für ein herrlicher arbeitsplatz :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich irrsinnig über jeden Kommentar ...
auch Löwen können schnurren !!!