side LÖwin.g...Kreatives für Kreative

Montag, 11. Februar 2019

Ich probier mal was...

... genau genommen gleich drei Dinge gleichzeitig. Wobei ich damit grundsätzlich ganz gegen meinen Plan verstoße, immer nur eine Sache zu machen. Aber in diesem Fall gehts so einfach.


Erstens, ich schreibe mal einen Post ganz am Tablett. Letztes Jahr, als ich dir auch erzählte “Wie das Leben halt so ist...” , habe ich mir ein iPad besorgt. Seit dem bin ich wesentlich flexibler, in vielem was ich mache, nur die Blogposts bastle ich immer noch am PC. Und das soll sich ändern.

Donnerstag, 31. Januar 2019

#01/2019 12tel Blick - Zum ersten Mal

Ursprünglich von Tabea Heiniker ins Leben gerufen und seit letztem Jahr hat Eva die ganze Sache übernommen und weiter geführt. Sie war auch von Anbeginn 2012 mit dabei und ich war immer gerne Zaungast bei ihren Blicken aufs Leben, den Garten und hinters Haus.

Auch einige andere liebe Freunde machen schon länger mit, tja und jezt bin ich auch dabei. Mein erster Blogpost in diesen Jahr ist auch mein erster 12tel Blick. Und auch wenn ich deutlich weniger blogge als früher, dann werde ich zumindest einmal im Monat dabei sein. Vielleicht wird es ja dann insgesamt wieder mehr.


Leicht erreichbar soll der Punkt sein und das ist dieser ganz bestimmt. Der Butterer Pichl in Hötting.

Dienstag, 13. November 2018

Eulen und Mama...

... das gehört so untrennbar zusammen, wie LÖwen und ich. (naja und die Farbe Orange)



Als ich meinem Papa zum Geburtstag u.a. einen kleinen Kaktuspolster genäht habe, war gleich klar, dass meine Mama auch unbedingt ein so kleines (35x35cm) Pölsterchen braucht.

Mittwoch, 19. September 2018

Handy vergessen

Ich gehöre ja an sich zu den Leuten, die behaupten das Handy nicht wirklich zu brauchen und doch fühle ich mich wie amputiert, wenn ich es nicht dabei habe. Kürzlich ist es passiert, ich habe es zuhause liegen lassen und im ersten Moment doch tatsächlich einen Schreck bekommen. (Das war mir dann vor mir selber peinlich)

(Dieses Foto habe ich an einem anderen Tag gemacht)

Das hat mich dann schon sehr nachdenktlich gestimmt, denn ich gehöre noch, so wie du vielleicht auch, zu der Generation, welche die Kindheit überlebt hat obwohl es keine Handys gab.

Dienstag, 11. September 2018

Feuer und Flamme ...

... für das neue Sofapolster.


Nicht dass du meinst ich näh gar nix mehr .. ganz im Gegenteil, ich komme nur nicht zum Herzeigen, bzw. mache mir keinen Stress mehr daraus, dass ich alles zeigen muss.

Sonntag, 2. September 2018

Plötzlich Sturmfrei...

... und draußen Regenwetter.

Ganz überraschend waren ab gestern früh beide Kinder weg... und wir hatten bis heute das Haus für uns alleine... eine nie dagewesene Situation...und ganz nach dem Motto meines letzten Posts... nutze ich das was ist und genieße es mehr denn je...



Also was tun so zu zweit alleine... Sturmfrei heißt... MUSIK ... laut... SEHR LAUT... all das wo die Teenies die Augen rollen...

Mittwoch, 22. August 2018

Wie das Leben halt so ist...


Diesmal ein für mich ungewöhnlicher, weil sehr persönlicher Blogpost, doch ich wollte es für mich einfach mal zusammenfassen.

Flohmarktfund zum Geburtstag - Kindernähmaschine in etwa so alt wie ich

Am Sonntag war ein besonderer Tag. Manche würde sagen es ist der zweite Geburtstag, ich sehe ihn einfach als Glückstag. Wie auch immer es genannt wird vor zehn Jahren hatte ich einen Hirnstamminfarkt, genaugenommen den zweiten innerhalb von zwei Wochen (beim ersten dachte ich noch an einen Kreislaufkollaps) Am 19.8. abends war es eindeutiger und so verrückt es auch klingen mag, dieser Infarkt hat mir das Leben gerettet.